Restaurant Schoko Mobil
Tisch reservieren - Tel: 0721 / 51 05 35
Gutscheine online bestellen Öffnungszeiten & Anfahrt
Restaurant Schoko bei Karlsruhe
  • Restaurant Schoko in Rheinstetten.
  • Ein Genuss für alle Sinne.
  • Traditionelles und Neuentdecktes.
Restaurant Schoko bei Karlsruhe

Restaurant Schoko – ein Familienbetrieb in der 3. Generation

Seit dem 01. Juli 2008 befindet sich das traditionsreiche Restaurant „Schoko“ in Rheinstetten-Forchheim wieder unter der erfahrenen Leitung der Eigentümer, der Familie Karle. „Unser Konzept verbindet die an 60 Jahre Restaurant „Schoko“ traditionell gewachsenen Ansprüche mit außergewöhnlichen und modernen Facetten der Gastronomie“, so Claus-Christian Karle, Juniorchef und neuer Inhaber in der 3. Generation.

Postkarte aus dem Jahr 1957 – wo sich heute das Garten-Restaurant befindet tummelten sich damals 4 Flamingos.

…der Ursprung des Namens „Schoko“

In den Nachkriegsjahren war Schokolade, ähnlich wie heute, sehr begehrt – doch leider eine Mangelware, welche nur sehr schwer oder für viel Geld zu bekommen war. In dieser Zeit wurde Richard Karle, der Großvater und Gründer des heutigen Familienbetriebs, von einem befreundeten Vertreter der damals neu gegründeten schwäbischen Firma „Schoko-Buck“ angesprochen , ob er diese nicht in Forchheim (damals gab es die Stadt Rheinstetten noch nicht) verkaufen wolle.

Es handelte sich bei dieser Schokolade um Zartbitter-Schokolade, welche in runden Blechdosen verpackt war.

 

Original Schoko-Buck-Dose aus dem Jahr 1951.

Richard Karle, damals noch nebenberuflich als Fotograf für Hochzeiten und Familienfeiern tätig, fand die Idee gut und sagte zu. Von da an begann er – immer wenn er als Fotograf für eine Feierlichkeit engagiert wurde – nebenbei an die Gäste auch Schokolade zu verkaufen.

Besonders bei älteren Damen fand er damit großen Zuspruch, da diese mit einer spontan gekauften Dose Schokolade ihre Enkelkinder, Nichten und Neffen aber auch die „großen Kinder“ erfreuen konnten. Nun dauerte es nicht mehr lange bis es sich unter den Kindern im Ort rumsprach, dass der Fotograf auch immer Schokolade dabei hat….und Richard Karle bekam seinen Spitznamen „d´Schoko-Buck“ – aus dem nach einer Weile dann die Kurzform „d`Schoko“ wurde.

Als Richard Karle und seine Frau Hilda kurze Zeit später beschlossen ein Café zu eröffnen, lag es sehr nahe dieses „Café Schoko“ zu nennen – denn Kaffee und Schokolade haben schon immer besonders gut zusammen gepasst. Aus diesem Café wurde dann, in der 2. Generation durch Siglinde und Claus Karle, das „Restaurant Schoko“, welches heute in der 3. Generation erfolgreich als Familienbetrieb weitergeführt wird.

Pressefoto aus dem Jahr 1981: Claus Karle führt das Restaurant in der 2. Generation weiter.

Das Restaurant im Jahre 1960 – unterteilt in das „Lokal“ und das „Bauernstübchen“. Heute befinden sich hier die gemütlichen Erkerplätze.

 …“Schoko“ – ein Name wird zum Programm

Um dem Restaurantnamen „Schoko“ die gebührende Aufmerksamkeit zukommen zu lassen sowie auch hier an die erfolgreiche Familientradition anzuknüpfen bietet wir Ihnen eine monatliche wechselnde „Schoko“-ladenkarte an, bei dem Küchenchef Mathias Wernert und sein kreatives Team in jedes Gericht köstliche Schokolade in den verschiedensten Variationen mit einfließen lassen.

Das heutige Haupthaus kurz nach der Errichtung in den Nachkriegsjahren.

Wir sind Ihr Restaurant in Rheinstetten
Hotels in der Nähe